29.06.2023: GRÜNE auf sozialpolitischer Rundtour durch Coesfeld

Im Rahmen ihrer „LandGrünZukunfts-Tour“ hat Verena Schäffer, die Sprecher der grünen Landtagsfraktion, auch Coesfeld besucht. „Ich möchte mir einen unmittelbaren Eindruck von den Herausforderungen im ländlichen Raum verschaffen, aber auch sehen, welche Lösungsansätze und Impulse in die Landespolitik einfließen können“, erklärte Frau Schäffer zu Beginn ihres Besuches in Coesfeld.

„Im Jahr ihres 25jährigen Bestehens wollten wir natürlich zunächst ‚frauen e.V.‘, die Beratungsstelle für Frauen und Mädchen besuchen und gratulieren“, erklärt Sarah Albertz, die Sprecherin der GRÜNEN in Coesfeld. Neben allgemeiner Lebensberatung bietet der Verein Mädchen und Frauen Hilfsangebote bei Themen wie häuslicher Gewalt, sexualisierter Gewalt, Traumaverarbeitung, Beziehungsschwierigkeiten sowie Präventionskurse in Schulen u.v.m. an. Wie notwendig diese Arbeit ist, belegen z.B. die 2000 Beratungsgespräche im vergangenen Jahr. "Die Forderungen aus der Istanbul-Konvention werden auch in Deutschland nicht umgesetzt", beklagt Miriam Harosh-Pätsch, Leiterin der Beratungsstelle, das der völkerrechtlich vereinbarte Schutz von Frauen vor Gewalt nicht konsequent genug umgesetzt wird. Sie bezieht sich dabei auch auf die Kritik des Europarates, der auch in Deutschland gravierende Defizite beim Schutz von Frauen und Mädchen vor geschlechtsspezifischer Gewalt festgestellt hat. "Da fast jede Frau schon einmal sexualisierte Gewalt erlebt hat und häufig auch das komplette Umfeld mit betroffen ist, müssten Gesellschaft und Politik diese Themen viel mehr im Blick haben und Anlaufstellen wie Frauen e. V. mehr Unterstützung bekommen" resümierte Sarah Albertz nach dem Besuch. Die Landtagsabgeordnete Schäffer konnte aus ihrer vielfältigen politischen Erfahrung die inhaltlichen, strukturellen und finanziellen Herausforderungen bestätigen, die für die Frauenberatung schon über Jahrzehnte bestehen.

Mit dem Rad ging es dann flugs ins Onkel Alex der IBP GmbH, wo die Teilnehmenden bei einem Mittagssnack nicht schlecht staunten, was Martin Althoff und Andrea Schmäing mit ihrem inzwischen 130köpfigen Team schon alles auf die Beine gestellt haben. Der jüngste Erfolg, das Onkel Alex in der Pfauengasse ist Laden, Treffpunkt, Arbeitsplatz, Beratungsstelle, Werkstatt, Galerie und Café in einem. Hier werden Inklusion, Soziotherapie und Reorganisation von In Not geratenen Menschen groß geschrieben. Ursprünglich aus einem Hilfsangebot für Wohnungslose entstanden, ist die IBP als soziale Einrichtung aus Coesfeld nicht mehr wegzudenken.

Abschließend besuchte die GRÜNE Gruppe die Flüchtlingsinitiative am Köbbinghof. Eva Sembach und Paul Zumbült berichteten Verena Schäffer über die Herausforderungen und Erfolge der ehrenamtlichen Helferinnen, die sich an jedem Tag der Woche für die Geflüchteten einsetzen. Neben den Sprachkursen, Hausaufgabenbetreuung, einem Begegnungscafe, Ausflügen, so wie Ausstattung mit allem Notwendigen unterstützt die FI die Menschen in allen Lebenslagen, wie z. B. Bei der Jobsuche und der Bewältigung von bürokratischen Hürden. Ein aktuelles Problem seien die oftmals nur kurzzeitigen Arbeitserlaubnis, die ein Ankommen am Arbeitsplatz und somit auch Sicherheit für alle Beteiligten erschwert. Wünschenswert wäre außerdem die Vernetzung der ehrenamtlichen Stellen, um Hilfen noch schneller und zielgerichteter realisieren zu können. "Ich träume davon, dass es viel mehr Patensysteme gibt, die gezielt das Ankommen und anschließend langfristig eine gelingende Integration fördern. Da brauchen wir definitiv mehr Unterstützung", gibt Eva Sembach den Besucher*innen mit auf dem Weg

„Zuhören - Herausforderungen annehmen - Probleme lösen, das ist meine Aufgabe als Politikerin.  Diese wertvollen Eindrücke, die ich heute hier gewonnen habe, werden in meine landespolitische Arbeit einfließen,“ zog Verena Schäffer ein positives Fazit ihres Besuches in Coesfeld.


v.l.: Stefanie Ring, Sarah Albertz, Paul Zumbült (FI), Christoph Wolfers, Eva Sembach (FI), Verena Schäffer, Norbert Vogelpohl

v.l.: Ulrike Feldkötter-Muschner, Susanne Tamm, Andrea Schmäing (alle IBP), Elke Wehling, Christoph Wolfers, Norbert Vogelpohl, Verena Schäffer, Stefanie Ring (alle GRÜNE)



zurück

Aktuell

Save the date!

Hier dokumentieren wir die Arbeit von Dennis Sonne und Anne-Monika Spallek:

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>