Startseite Archiv Wir bei instagram Chronik Links Impressum/Datenschutz
bild  bild
Grüne Jugend   Kreisverband Coesfeld   Die Grünen Landesverband NRW   Homepage der Bundespartei   Für uns im Bundestag: Friedrich Ostendorff  
 Aktuelle Seite:    Kommunalwahl 2020
 
Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 (Reserveliste)
           
Sarah   Erich   Barbara   Ludger
1. Sarah Albertz
Wahlbezirk 13
  2. Erich Prinz
Wahlbezirk 10
  3. Barbara Sieverding
Wahlbezirk 9
  4. Ludger Kämmerling
Wahlbezirk 8
           
Cristine   Benedikt   Beate   Christoph
5. Cristine Bendix
Wahlbezirk 16
  6. Benedikt Öhmann
Wahlbezirk 2
  7. Beate Balzer
Wahlbezirk 6
  8. Christoph Wolfers
Wahlbezirk 4
           
Angela   Josef   Ursula   Eberhard
9. Angela Coulibaly
Wahlbezirk 3
  10. Josef Flögel
Wahlbezirk 12
  11. Ursula Niermann
Wahlbezirk 18
  12. Dr. Eberhard Knost
Wahlbezirk 15
           
kein Bild   Martin   Irmgard   Paul
13. Elke Wehling
Wahlbezirk 7
  14. Martin Potthoff
Wahlbezirk 17
  15. Irmgard Potthoff
Wahlbezirk 19
  16. Paul Diesner
Wahlbezirk 11
           
Mareike   Peter   Norbert    
17. Mareike Raack
Wahlbezirk 1
  18. Dr. Peter Jansen
Wahlbezirk 14
  20. Norbert Vogelpohl
Wahlbezirk 5
   
          bild
 
Reserveliste zur Kommunalwahl 2020
   
bild

1. Sarah Albertz (Wahlbezirk 13)

bild Karte des Wahlbezirks

Liebe Coesfelderinnen und Coesfelder,

ich bin Sarah Albertz und 37 Jahre alt.

Vor 12 Jahren zog es mich aus Kiel ins Münsterland, seit 2013 lebe ich nun in Coesfeld, wo ich als Lehrerin arbeite und für meine SchülerInnen jeden Tag mein Bestes gebe. Ihre Zukunft ist es, um die ich mich sorge. Für ihre Zukunft wünsche ich mir eine andere Umgangsweise mit unserer Umwelt, mit unseren Ressourcen und Mitgeschöpfen. Für alle diejenigen, denen etwas an unserem Planeten liegt -und das über die eigene Lebenszeit hinaus-, setze ich mich ein: unermüdlich, leidenschaftlich und konsequent.

In meiner Freizeit bin ich im Tier- und Umweltschutz aktiv, z.B. bei Vier Pfoten e.V., provieh e.V., Die Tierretter e.V. und der Bürgerinitiative Billerbeck. Daher möchte ich mich neben Themen der Schul- und Innenstadtentwicklung vor allem den Fragen rund um Tier-/ Arten- /Umwelt- und Klimaschutz in unserer Stadt widmen.

Mein Ziel bei den Grünen Coesfeld ist es, das Verantwortungsbewusstsein und ein übergreifendes Engagement für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz auf allen Ebenen erkennbar zu machen und zu stärken. Es ist wichtig, dass wir JETZT den Schalter umlegen und die Art, wie wir leben und arbeiten, uns ernähren und unsere Mitgeschöpfe behandeln, endlich im Zusammenhang zu denken. Damit zukünftige Generationen die Lebensqualität haben, die wir ihnen wünschen und die sie verdienen.

Darum bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und um Ihre Unterstützung am 13. September 2020.

Sarah Albertz, Ihre Kandidatin im Wahlbezirk 13.

   
 
Email an die Kandidatin: bild
  bild
trenn

 

Erich

2. Erich Prinz (Wahlbezirk 10)

bild Karte des Wahlbezirks

66 Jahre alt, seit drei Jahren im Ruhestand, verheiratet, zwei erwachsene Söhne, ein Enkel ist inzwischen auch dazu gekommen. Den Hund sollte ich auch nicht vergessen zu erwähnen.
Ich spanne gerne den Wohnwagen an, um unser schönes Deutschland zu erkunden, fahre gerne Rad, wandere gerne und neuerdings habe ich das Boulespielen für mich entdeckt.

Beruflich komme ich aus der Bauindustrie, war 20 Jahre Technischer Betriebsleiter in einem kleinen Betonfertigteilwerk, danach drei Jahre im Stahlhandel tätig. Habe dann 2005 einen radikalen Berufswechsel vollziehen müssen. Von 2005 bis 2017 war ich als selbstständiger Bio-Markthändler unterwegs und bin dann Mitte 2017 in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

Ich bin Grünwähler der ersten Stunde und seit 1994 Mitglied der Coesfelder Grünen.
War Beisitzer, langjähriger Parteisprecher und sachkundiger Bürger. Aktuell bin ich Mitglied im Aufsichtsrat der Wirtschaftsbetriebe, im Ausschuss Umwelt-Planen-Bauen, im Hauptausschuss und Sprecher der grünen Ratsfraktion

Als Naturschützer, Friedensaktivist und als alter Antiatomkraftdemonstrant liegen mir der Natur- und Artenschutz und die Energiewende besonders am Herzen.

Ich bin Mitglied im Naturschutzbund Deutschland, im Tierschutzverein Coesfeld-Dülmen und Fördermitglied bei einigen Umweltorganisationen.

Mein Lebensmotto ist nach wie vor:
Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt.

Ich stehe für sichere und umweltfreundliche Mobilität für alle. Das Thema Wohnen in Coesfeld liegt mir auch am Herzen. Nachverdichtung ja, aber mit Augenmaß und mehr Bürgerbeteiligung. Eine Solarinitiative soll Coesfeld zur Solarstadt im Münsterland machen. Der Klimawandel legt leider keine Pause ein, nur weil gerade eine schlimme Krankheit grassiert. Die kommunale Energiewende ist hier ein wichtiger Baustein. Baumschutz ist Klimaschutz, hier bedarf es noch viel Überzeugungsarbeit. Die Coronakrise hat es gezeigt, Regionale Wirtschaftskreisläufe gilt es auszubauen und zu stärken.
Der Themen gibt es noch viele.

Ich will weiterhin mit einer starken Fraktion mehr Verantwortung für die Zukunft unserer schönen Heimatstadt übernehmen.

video

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild
trenn
Barbara Sieverding

3. Barbara Sieverding (Wahlbezirk 9)

bild Karte des Wahlbezirks

Mein Name ist Barbara Sieverding, ich bin 50 Jahre alt und habe drei Kinder, die aber nun schon so langsam flügge werden, so dass wieder mehr Energien frei werden für andere Herzensanliegen. Vor 12 Jahren habe ich die Maria Montessori Grundschule in Coesfeld mit gegründet und arbeite dort seitdem leidenschaftlich gerne.

Die Motivation, die mich antreibt, mich politisch zu engagieren:
Eine lebenswerte Zukunft für die nachfolgenden Generationen und die Liebe zur Natur.

Seit über 20 Jahren bin ich Mitglied bei den Grünen, denn für mich ist dies die einzige Partei mit echten Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit.

Ein Engagement für ökologische Themen begleitet mich nun schon seit meiner Jugend- zunächst als langjährige Gruppenleiterin in der Kinder-und Jugendarbeit in der KJG Coesfeld und anschließend während meiner Zeit in Münster als Aktivistin bei Greenpeace. Zudem unterstütze ich die Gruppe „Coesfeld for Future“, wo wir uns gemeinsam für die Gründung einer solidarischen Landwirtschaft und eines Umwelthauses, sowie für konsequenten Klimaschutz engagieren.

Meine „Herzensthemen“:

• ein blühendes Coesfeld (Wildblumenwiesen statt Steinwüsten)
• ein grünes Coesfeld (Baumschutz, Neuaufforstungen)
• ein lebendiges Coesfeld (attraktive, florierende Innenstadt und Gastronomie, kulturelle Vielfalt)
• ein Weg in Richtung „klimaneutrales Coesfeld“ (Förderung erneuerbarer Energien, Wärmedämmung, intelligente Verkehrskonzepte)
• ein tolerantes, offenes, buntes und demokratisches Coesfeld (mit klarer Kante gegen jeglichen Rassismus)

   
 
Email an die Kandidatin:
  bild
trenn
Dr. Rolf Sommer

4. Ludger Kämmerling (Wahlbezirk 8)

bild Karte des Wahlbezirks

Ich bin 62 Jahre alt und verheiratet. Ich bin Vater von 3 erwachsenen Kindern und seit einem Jahr auch Großvater. Ich bin katholisch getauft und evangelisch sozialisiert. Als Kinder und Jugendarzt arbeite ich an einer Spezialambulanz der Christophorus Kliniken und begleite Kinder- und Jugendliche mit Entwicklungs- oder Verhaltensauffälligkeiten.

Ich bin Grünwähler seit den 80iger Jahren und Parteimitglied seit 1999. Seit Ende 2004 bin ich -zunächst als sachkundiger Bürger- Mitglied des Ausschusses für Jugend, Familie, Soziales und Senioren der Stadt Coesfeld. Seit 2009 bin ich Mitglied der Ratsfraktion der Grünen und stellvertretender Fraktionssprecher. Seit 2014 bin ich Mitglied der LAG Gesundheit der Grünen in NRW.

Auch für mich steht das Motto „Wir haben die Erde nur von unseren Kindern geborgt“ als Motto über meiner politischen Aktivitäten. Das bedeutet, dass ich dafür sorge, meinen Kindern und Enkeln eine Welt zu hinterlassen, in der auch weiterhin ein lebenswertes Leben möglich ist. Politisch und beruflich ist zudem die gleichberechtigte Teilhabe aller Kinder, Jugendlicher und der Familien ein wichtiges Ziel.

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild
trenn
Hans Günther Wilkens

5. Cristine Bendix (Wahlbezirk 16)

bild Karte des Wahlbezirks

Liebe Coesfelderinnen und Coesfelder,

unseren Ruhestand wollten mein Mann und ich nicht in der Großstadt Köln verbringen. Daher leben wir nun seit sechs Jahren hier in Coesfeld – und dies sehr glücklich! Nun möchte ich der Stadt etwas zurückgeben, mich politisch engagieren, mich für die Stadt und ihre Belange einsetzen.

Mein Hauptanliegen geht mit meiner Liebe zur Natur einher. Ich stehe überall, wo es möglich ist, für ihren Erhalt oder ihre Neuentstehung ein. Wie wäre es mit einer Stadt, in der es grünt und blüht, in der Insekten und Vögel mehr Raum finden und wir unseren Kindern die Natur nicht nur im Bilderbuch zeigen müssen?

Unsere Stadt soll grüner und sozialer werden. Ich freue mich auf ein Mehr an Miteinander und würde die Innenstadt gern so attraktiv erleben, dass ein buntes, interessantes, ein breit gefächertes Angebot von Geschäften die Menschen von nah und fern in unsere Heimatstadt lockt.

Darum bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und um Ihre Unterstützung am
13. September 2020.

Cristine Bendix, Ihre Kandidatin im Wahlbezirk 16.

   
 
Email an die Kandidatin: bild
  bild
trenn
bild

6. Benedikt Öhmann (Wahlbezirk 2)

bild Karte des Wahlbezirks

Zurück zu den Wurzeln! Ich bin in Coesfeld geboren und darf gemeinsam mit meiner Frau zwei Kinder hier groß ziehen. Dazwischen habe ich meine Jugend im Emsland und im Sauerland verbracht. Meinen Zivildienst habe ich in Indien in einem Strassenkinderprojekt absolvieren können. Mein Pädagogik-Studium habe ich mit einem Diplom in Münster abgeschlossen. Jetzt leben wir seit mittlerweile fast drei Jahren wieder in unserer lebenswerten Stadt.

Die Zukunft der kommenden Generation liegt mir am Herzen und im Zentrum meines politischen Denkens. Aufgewachsen in einer konservativen Familie bin ich bei den Grünen seit 13 Jahren Mitglied. Als Kinder- und Jugendlichen-psychotherapeut habe ich alltäglich mit Problemen im Hier und Jetzt zu tun, wofür es Lösungen für die Zukunft gibt. Sie müssen nur angewendet werden. Mit Krisen umzugehen lernt man in diesem Beruf!

Ich möchte mit Hilfe ihrer Stimme die Lösungen für die Klimakrise auch in unserer lebenswerten und schönen Stadt fördern, so dass auch die nächste Generation hier gut und gerne leben kann. Soziale Gerechtigkeit geht nur über den Klimaschutz. Ich möchte mehr Grün im Stadtbild sehen und Mobilitäts-visionen der Zukunft fördern. Ich bin gegen eine Westfleischerweiterung, aber nicht gegen einen Sonntagsbraten. Ich bin für regionale Wirtschaftskreisläufe und am Aufbau einer solidarischen Landwirtschaft in Coesfeld beteiligt. Ich möchte die soziale Gerechtigkeit steigern und eine bunte Gesellschaft fördern. Ich möchte, dass der Rat die Bürgerschaft besser abbildet und jedes Problem auch im Sinne unserer Kinder angeht. Hierfür werbe um ihre Stimme. Sie haben die Wahl am 13. September 2020.

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild
trenn
Beate Balzer

7. Beate Balzer (Wahlbezirk 6)

bild Karte des Wahlbezirks

Ich bin Lehrerin für Sonderpädagogik, 49 Jahre alt, verheiratet und habe drei Söhne. Meine Hobbies sind Lesen, Segeln und die Malerei. Ich konnte seit 2003 vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Inklusion, Schulmanagement und Digitalisierung sammeln.

Politisch aktiv bei den Grünen bin ich seit 2019. Nachdem ich aus beruflichen Gründen Anfeindungen aus dem rechtsextremen Lager ausgesetzt war, entschied ich mich bewusst zu diesem Schritt.

Wichtig ist mir ein familienfreundliches Coesfeld: Ich setze mich ein für ein tolerantes Miteinander in unserer Stadt und die gleichwertige digitale Ausstattung der Coesfelder Schulen sowie der Schülerinnen und Schüler. Für erfolgreiches Lernen benötigen wir aber auch gute Schulgebäude sowie Schulhöfe, die zum Spielen und zur Bewegung anregen.

Darum bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und um Ihre Unterstützung am 13. September 2020.

Beate Balzer, Ihre Kandidatin im Wahlbezirk 6.

   
 
Email an die Kandidatin: bild
  bild
trenn
Christoph Wolfers

8. Christoph Wolfers (Wahlbezirk 4)

bild Karte des Wahlbezirks

Ich bin 1964 in Coesfeld geboren und seit 28 Jahren verheiratet. Meine erwachsenen Kinder sind 26  und  24 Jahre alt.
Nach dem Hauptschulabschluss und abgeschlossener Schlosserlehre arbeite ich seit 1984 bei der Trapo AG.

Als Arbeiter  möchte ich in erster Linie die Interessen der einfachen Bürgerinnen und Bürger vertreten.
Ein besonderes Anliegen sind mir auch Fragen des ÖPNV wie z.B. „Fahrradfreundliche Innenstadt“ und „Wie komme ich im Alter ohne eigenes Auto in die Stadt?“

Des Weiteren möchte ich mich beim Ausschuss „Umwelt, Planen, Bauen“ einbringen. Wichtig wären mir die Förderung von kleinen Wohnungen sowie Hilfe bei umweltfreundlicher Sanierung usw.

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild
trenn
Angela Coulibaly

9. Angela Coulibaly (Wahlbezirk 3)

bild Karte des Wahlbezirks

Liebe Coesfelderinnen und Coesfelder,

ich wähle DIE GRÜNEN seit ich wählen darf. Damals war mein Antrieb, dass sich DIE GRÜNEN für den Tierschutz engagieren.

Jetzt bin ich 53 Jahre alt, die Welt hat sich rapide verändert und mir ist bewusst, dass es nicht alleine reicht, DIE GRÜNEN zu wählen und zu hoffen, dass die Politiker es schon „richtig machen“.

Die Umweltzerstörung ist zu weit fortgeschritten. Jeder muss seinen Teil dazu beitragen, den Planeten zu retten,

  • sei es in Form von, weniger Fleisch zu essen,
  • das Auto öfter stehen zu lassen und das Rad zu nehmen,
  • Müll zu vermeiden,
  • Second-Hand Kleidung zu kaufen,
  • regionale Saison-Produkte einzukaufen, etc.

Tausend Möglichkeiten jeden Tag sich zu entscheiden!

Am 13. September 2020 ist Wahltag in Coesfeld.
Sei ein Wähler und entscheide Dich für DIE GRÜNEN:
Angela Coulibaly, Deine Kandidatin im Wahlbezirk 3.

   
 
Email an die Kandidatin: bild
  bild
trenn
Josef Flögel

10. Josef Flögel (Wahlbezirk 12)

bild Karte des Wahlbezirks

Ich bin 62 Jahre alt, verheiratet, meine beiden Söhne sind aus dem Haus. Seit 5 Jahren bin ich wieder in Coesfeld, nachdem ich 22 Jahre in Nottuln gelebt habe. Ich arbeite in der IT in Münster.

Coesfeld wünsch ich mir ein wenig grüner, solidarischer, sozialer und demokratischer und damit noch ein wenig lebenswerter.

Als Pendler liegt mir die Verkehrswende besonders am Herzen. Privat schaffe ich meine Vision: die meisten Kilometer fahre ich mit dem Fahrrad, einiges mit der Bahn, am wenigsten mit dem Auto. Coesfeld bietet da schon gute Voraussetzungen - aber natürlich wünsche ich mir mehr gut ausgebaute und sichere Radwege, attraktivere Fußwege und einen unkomplizierten und effektiveren öffentlichen Verkehr. Dazu eine Kultur der Rücksichtnahme, die die Zahl der Verkehrsopfer senkt.

Auf diesem Weg müssen wir die Menschen in Coesfeld mitnehmen. Grüne Politik darf nicht Lifestyle einer sozialen Schicht sein, sondern der Weg zu mehr Gerechtigkeit und Lebensqualität für alle.

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild
trenn
Ursula Niermann

11. Ursula Niermann (Wahlbezirk 18)

bild Karte des Wahlbezirks

Zusammen mit meinem Mann wohne ich seit nun fast 7 Jahren sehr gerne hier in Lette. Ich bin Betriebswirtin (FH) und arbeite als Sachbearbeiterin bei einer Bank in Dortmund.

Als Ihre Vertreterin im Stadtrat und im Kreistag möchte ich mich in den nächsten Jahren dafür einsetzen, dass  wir unsere Nachbarorte bequemer mit Bus und Bahn erreichbar erreichen können.

Ich möchte mich für die Förderung von Betrieben und Geschäften in der Region einsetzten. Insbesondere die Erzeugung und Vermarktung von nachhaltigen Lebensmitteln liegt mir am Herzen. Diesen Ansatz verfolgt z. B. die Regionalwert AG Münsterland i.V.. Hier können Bürger sich direkt an der Förderung  regionaler  Betriebe beteiligen und ökologische Land- und Ernährungswirtschaft stärken. Neue Ideen für die Vermarktung der regional erzeugten Lebensmittel, wie regelmäßige Bauernmärkte, können auch in Lette zur Belebung des Dorfkerns beitragen.

Darum bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und um Ihre Unterstützung am 13. September 2020. Ursula Niermann Ihre Kandidatin im Wahlbezirk 18.

   
 
Email an die Kandidatin: bild
  bild
trenn
Eberhard Knost

12. Dr. Eberhard Knost (Wahlbezirk 15)

bild Karte des Wahlbezirks

Ich bin 71 Jahre alt und promovierter Pädagoge. Momentan bin ich noch an div. Fachhochschulen und Unis als Lehrbeauftragter tätig.

Meine grüne, politische Arbeit begann vor ca. 40 Jahren in Bochum mit dem Schwerpunkt in der Bildungsarbeit (z.B. die Etablierung einer Gesamtschule in Bochum).
Seit 12 Jahren wohne ich in Coesfeld und bin schwerpunktmäßig im Fachausschuss für Angelegenheiten der Weiterbildung, im Ausschuss für Kultur, Schule und Sport sowie als sachkundiger Bürger in der Fraktion politisch aktiv tätig.

Ich setze mich politisch bei den Grünen in Coesfeld für folgende Bereiche ein:

- ökologisches Bauen

- preisgünstiges Wohnen

- zukünftsfähige Mobilität

- konseqenten Klima -und Umweltschutz

- zuverlässige Bildungs-und Betreuungsangebote

- Ausbau der Digitalisierung und für ein vielfältiges Kulturleben

Ehrenamtlich bin ich noch im Bereich "Essen auf Rädern" bei der "Coesfelder Tafel" und der Flüchtlingshilfe aktiv.

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild
trenn
Elke Wehling

13. Elke Wehling (Wahlbezirk 7)

bild Karte des Wahlbezirks

Ich heiße Elke Wehling und habe eine Praxis für Atem-, Sprech-, Stimmtherapie, bin Sängerin und Gesangslehrerin. Vor acht Jahren zog ich nach Coesfeld. 

Mir ist sehr daran gelegen, Klimaschutz, Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit in eine Balance zu bringen, so dass auch den zukünftigen Generationen ein Leben in Frieden, Freiheit und ökologischem Gleichgewicht möglich sein wird.

In Coesfeld möchte ich mich dafür einsetzen, Grünflächen ökologisch weiter aufzuwerten, Flächenversiegelung zu reduzieren, einen fairen, regionalen und ökologischen Handel mit Stärkung regionaler Kreisläufe und die regionalen Kulturschaffenden zu unterstützen.

Darum bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung am 13. September 2020.
Elke Wehling, Ihre Kandidatin im Wahlbezirk 7

   
 
Email an die Kandidatin: bild
  bild
trenn
Martin

14. Martin Potthoff (Wahlbezirk 17)

bild Karte des Wahlbezirks

Mein Name ist Martin Potthoff, Jahrgang 1951, ich wohne in Coesfeld-Lette auf einem Bauernhof zusammen mit meiner Frau und war vor meinem Ruhestand Lehrer im Zweiten Bildungsweg.

Zusammen sind wir in den 1990 er Jahren beim Engagement in einer Bürgerinitiative gegen einen Straßenbau mit den Grünen in Coesfeld in Kontakt getreten und dann dort auch weiterhin aktiv geblieben.

Als sachkundiger Bürger im Sozialausschuss, im Bezirksausschusses Lette und als Vorstandsmitglied habe ich die Arbeit von Bündnis90/Die Grünen unterstützt.

Besonders am Herzen liegt mir zur Zeit der Natur-,Arten- und Klimaschutz (Mitgliedschaft im NABU).
Die Ausweitung der Schullandschaft im Hinblick auf eine Gesamtschule halte ich für wichtig, sowie die Integration von Migranten, die ich durch Sprachförderung in der Letteraner FI unterstütze.

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild
trenn
Irmgard

15. Irmgard Potthoff (Wahlbezirk 19)

bild Karte des Wahlbezirks

Seit 1977 verheiratet,keine Kinder
Beruf: Heilpädagogin/Sprachtherapeutin, seit 2010 Rentnerin

Mitglied bei Bündnis/90 die Grünen seit 1994
Aktives Mitglied im Bezirksausschusses in Lette
Mitglied im Vorstand des OV Coesfeld

Ungefähr 2,5 Wahlperioden im Stadtrat
Ratsmitglied im Ausschuss Schule,Sport,Kultur
Für mich war die Vielfalt des kulturellen Angebotes sowie die Entwicklung und Veränderung in der Schullandschaft in Coesfeld von besonderer Wichtigkeit.
Für die Zukunft wünsche ich mir für Coesfeld eine Schulform (Gesamtschule), die das gemeinsame Lernen von allen Kindern mit unterschiedlichsten Begabungen und Neigungen ermöglicht.

   
 
Email an die Kandidatin: bild
  bild
trenn
Paul

16. Paul Diesner (Wahlbezirk 11)

bild Karte des Wahlbezirks

Ich bin Jahrgang 1951, verheiratet, habe zwei erwachsene Kinder und bin seit drei Jahren Pensionär.

Meine politischen Wurzeln sind die Anti-Atom-Bewegung und die Friedensbewegung in den achtziger Jahren. Das führte 1983 dann mit einigen Freunden zur Gründung des Grünen Ortsverbandes in Lüdinghausen, wo ich seinerzeit lebte. Von 1984 bis 1989 war ich Mitglied im Rat der Stadt Lüdinghausen. Mein inhaltlicher Schwerpunkt war damals der Umweltausschuss.

Seit 1993 lebe ich mit meiner Familie in Coesfeld. Seit vielen Jahren betreue ich die Homepage des OV. Aktuell bin ich auch Webmaster der Billerbecker Grünen, des KV und vier weiterer Ortsverbände.

Unverändert aktuell finde ich den Text eines alten Wahlplakates:
"Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt".
Das treibt mich immer noch an, zumal ich seit zweieinhalb Jahren Opa bin.

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild
trenn
Mareike

17. Mareike Raack (Wahlbezirk 1)

bild Karte des Wahlbezirks

Ich bin Mareike Raack (28 Jahre alt | Politikwissenschaftlerin M.A.) und ihre Kandidatin für den 1. Wahlbezirk bei der Kommunalwahl am 13.09.2020.

Seit 10 Jahren bin ich nun Mitglied bei den Grünen im Kreis Coesfeld. Auslöser war damals eine Demonstration gegen Atomkraft, die die Coesfelder Grünen organisiert hatten. Die Möglichkeit aktiv an politischer Arbeit beteiligt sein zu können und Dinge verändern zu können, hat zu meinem Beitritt geführt.

Wenn ich mir vorstelle wie Coesfeld in Zukunft also in weiteren 10 Jahren aussehen könnte, stelle ich es mir vor allem mit MEHR grün vor. Mit MEHR Obstbäumen am Wegesrand. Mit MEHR Frauen in den Räten und wichtigen Gremien. Mit MEHR qualitativen Fahrradwegen. Mit MEHR Teilhabe für alle Menschen. Mit MEHR Beteiligung der BürgerInnen.

Allgemein gilt für mich: Wir müssen MEHR wagen, um nicht alles zu riskieren.

   
 
Email an die Kandidatin: bild
  bild
trenn
Peter

18. Dr. Peter Jansen (Wahlbezirk 14)

bild Karte des Wahlbezirks

In der Gründungsphase der Coesfelder Grünen war ich acht Jahre lang Fraktionsvorsitzender im Coesfelder Stadtrat.

Die Grünen-Prinzipien "ökologisch, sozial, demokratisch und gewaltfrei" umschreiben für mich eine sehr lebendige Zukunftsvision. Besonders liegen mir Themen wie soziale Gerechtigkeit und vor allem Bildungsgerechtigkeit am Herzen. Deshalb setze ich mich für inklusiven Unterricht, eine fürsorgliche individuelle Förderung und eine Gesamtschule in Coesfeld ein.

Als Lehrer und Fachleiter für Mathematik gehe ich auf die Rente zu. Ich habe Aktionsforschungsprojekte initiiert, moderiere Lehrerfortbildungen und leite einen Lehrmittelverlag. Ansonsten habe ich viel Freude an Enkelkindern.

Ich spiele gerne Boule und singe im Gewerkschaftschor "Signale".

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild
trenn
Norbert

20. Norbert Vogelpohl (Wahlbezirk 5)

bild Karte des Wahlbezirks

Seit 1994 lebe ich mit meiner Familie in Coesfeld. Hier sind unsere drei, inzwischen erwachsenen, Kinder aufgewachsen.

Als Lehrer an einem Berufskolleg und als Kommunalpolitiker ist mir die Bildung genauso wichtig wie die wirtschaftliche Entwicklung, gerade jetzt in dieser „Corona-Zeit“.

Die größte Herausforderung bleibt jedoch der Klimawandel. Wir können Coesfeld zu einer klimaneutralen Stadt entwickeln, wenn wir weitere Solaranlagen errichten und die Wärmedämmung unserer Gebäude verbessern. So verringern wir den CO2-Ausstoss und stärken gleichzeitig unsere örtliche Wirtschaft.

Viele Ziele in Coesfeld können wir bequem mit dem Rad erreichen. Radfahren ist praktizierter Klimaschutz. Daher möchte ich mich für bessere und sichere Radwege einsetzen. Mein Motto: Das Auto kostet Geld und verbrennt Öl, das Fahrrad spart Geld und verbrennt Fett!

   
 
Email an den Kandidaten: bild
  bild

  bild
 
 
 
Wahlbezirke
 
Mit einem Klick auf Ihren Wahlbezirk springen sie zu Ihrer grünen Kandidatin bzw. zu Ihrem grünen Kandidaten.
 
 
 
 
 
 
Flyer