Logo
 
pfeil Startseite
Trenner
pfeil Archiv
Trenner
pfeil Über uns
Trenner
pfeil Ortsverband
Trenner
pfeil Fraktion
Trenner
pfeil Termine
Trenner
pfeil Links
Trenner
pfeil Mitglied werden
Trenner
pfeil Impressum
 
bild

Grüne Jugend
 
bild
 
Fakten
 
Wahlprogramm 2014-2020
 
Artgerecht
 
Kein Ei der mit 3!
 
Kanal Grün - Der grüne Kanal bei YouTube
 
03.06.2014: Charlotte Ahrendt-Prinz bleibt Grüne Fraktionssprecherin

Die um einen Sitz vergrößerte vierköpfige Fraktion der Coesfelder Grünen hat auf ihrem letzten Treffen Charlotte Ahrendt-Prinz als Fraktionssprecherin bestätigt und wiedergewählt. Stellvertreter bleibt Ludger Kämmerling. Neu dabei ist mit 27 Jahren das jüngste Ratsmitglied Nina Liebing und der alte erfahrene politische Kämpe Walter Böcker.

Neben den Wahlen stand die Vorbereitung der konstituierten Sitzung am 12. Juni auf der Tagesordnung, insbesondere die Größe und Besetzung der Ausschüsse.

Einig war man sich, dass die derzeitige überwiegende Ausschussgröße von 12 Sitzen nicht geeignet ist, das demokratisch gewählte Kräfteverhältnis des Rates wiederzugeben.

Die FDP erhält mit ihren 4,2 % ebenso einen Ausschusssitz wie die Grünen, obwohl der Grüne Stimmenanteil von 9,9 % mehr als das Doppelte vorweist.

Die Verhältnismäßigkeit der Stimmen ist somit nicht gegeben.
Nach unserem Demokratieverständnis sollte sich das prozentual erreichte Wahlergebnis auch in der Anzahl der Sitze eines Ausschusses wieder spiegeln.

Die Fraktion hat daher beschlossen, eine Ausschussvergrößerung auf 17 Sitze in drei Fachausschüssen zu beantragen. Im Ausschuss Kultur, Schule und Sport, im Ausschuss Umwelt, Planen, Bauen und im Hauptausschuss wären die Grünen dann mit 2 Sitzen vertreten.

Eine Ausschussvergrößerung würde keinerlei Nachteile für die andere Fraktionen zur Folge haben. Im Gegenteil, die großen Fraktionen bekämmen auch eine Sitz dazu und die zwei kleinen Fraktion würden ihren Sitz behalten. Da die Grüne Fraktion aber auch immer die knappen städtischen Finanzen im Blick hat, soll der Großteil der Ausschüsse weiter Bestand haben.

zurück 

Aktuell 

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 für Coesfeld:
Erststimmen: bild
Zweitstimmen: bild
Kreis Coesfeld: bild

Friedrich Ostendorff
Friedrich Ostendorff -
Wieder für uns in Berlin mehr

13.07.2017: Presseerklärung zum Schweinehaltungsskandal Schulze Föcking bild
Stern-TV-Video zum selben Thema bild
Bericht bei "top agrar online" bild

04.07.2017: Sendung FAKT, Das Geschäft mit PMSG: Kreislauf des Tierleids video

29.06.2017: Rede von Friedrich im Deutschen Bundestag zur Düngeverordnung video

16.03.17: Rede zur Änderung des Düngegesetzes video

16.02.2017: Das neue Düngegesetz geht nicht weit genug (Audiobeitrag Bayern 2) bild

10.05.2017: Podiumsdiskus-sion in Nordkirchen - Landwirt-schaft und Artenvielfalt? bild

15.10.2015: Rede zum Thema "Milchmarkt stabilisieren – Milchkrise beenden" video

15.10.2015: Rede zum Thema "Landwirtschaftliche Alterskasse: Abschaffung der Hofabgabeklausel" video

10.09.2015: Redebeitrag von Friedrich im Bundestag zum Milch-Preisverfall video

22.07.15: topagrar-online - Landwirte wünschen sich mehr Vertrauen von den Grünen mehr

21.07.15: Anton Hofreiter schnuppert Stallluft in Billerbecker Schweinemastbetrieb mehr

22.07.15- Wa.de: Hofreiter und Ostendorff besuchen Ökostation mehr
Bericht im Hellweger Anzeiger mehr

23.06.2015: Aktuelle Artikel über Friedrich in der taz und topagrar

19.06.2015: Rede zum Agrarpolitischen Bericht der Bundesregierung 2015 mehr

01.12.2014: Video zur "Agrarpolitik in der grünen Bundestagsfraktion" mehr

06.11.14: Interview mit Friedrich in den Stuttgarter-Nachrichten - "Deutschland mit Bio-Lebensmitteln "hoffnungslos unterversorgt“ mehr

01.08.2014 Tierhaltung: Neue Antibiotika-Zahlen sind alarmierend mehr

23.07.2014: Antibiotika im Tierfutter: Das Maß der Dinge ist verloren mehr

11.06.2014: Zur Risikobewertung der Gesundheitsrelevanz von Chlorhühnchen mehr

14.05.2014: Geflügelmast: Qualzuchten endlich beenden mehr

08.05.2014: Redebeitrag zur Düngerecht-Novellierung und zum Grünen-Antrag den Umgang mit Nährstoffen mehr

08.05.2014: Redebeitrag zum Arbeitnehmer-Entsendegesetz (Fleischwirtschaft) mehr

30.04.2014: Friedrich Ostendorff, MdB, und Martin Hahn, MdL, bei Kreisbauern- chef Mainberger mehr

29.04.2014: AZ-Bericht zum Besuch bei der Kreishandwerkerschaft mehr

März 2014: Gedankenaustausch mit Botschaftern aus acht afrikanischen Ländern mehr

26.03.2014: Bericht aus Berlin im Regionalbüro mehr

24.3.2014: Friedrich in der WDR Sendung "ein zu eins" zum Thema: Überfüllte Megaställe, Medikamente und Qualzuchten mehr

 
Der Grüne Kummerkasten
 
Mitglied werden
  zurück